24 Stunden Feuerwehr

Von Freitag bis Samstag findet findet der 24-Stunden-Aufenthalt der Jugendfeuerwehr Ritterhude statt. Hierbei wird die FF Ritterhude zu einer kleinen Berufsfeuerwehr und die Mädchen und Jungen der JF zu Berufsfeuerwehrleuten. Gemeinsam werden ausgedachte Einsätze abgearbeitet im Rahmen der Jugendfeuerwehrausbildung. Es findet Unterricht statt, gemeinsam werden die Mahlzeiten eingenommen und hoffentlich spannende und tolle 24 Stunden verbracht!

Lutz-Bischoff-Preis für JF Ritterhude

Bereits zum fünften Mal wurde vom Ritterhuder Lions Club der mit 1000 Euro dotierte Lutz-Bischoff-Preis vergeben. Traditionell findet die Preisverleihung am 18. Dezember, dem Geburtstag des Namensgebers Lutz Bischoff, im Rathaus statt. In Erinnerung an den früh verstorbenen Lionsfreund wurde der Preis erstmals anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Ritterhuder Lions-Sektion ausgelobt. „Es ist unser Anliegen, damit herausragende ehrenamtliche Leistungen und Verdienste Jugendlicher im sozialen, gesellschaftlichen, kulturellen oder technisch-naturwissenschaftlichen Bereich zu würdigen“, so Detlef Kornmesser vom Lions Club. Unter den vier Vorschlägen, die in diesem Jahr eingereicht wurden, entschied sich der Vorstand einstimmig für die Auszeichnung der beiden örtlichen Jugendfeuerwehren. Weiterlesen →

Kreiswettbewerb 2012

Mit Spaß – aber auch mit vollem Einsatz gingen die Jugendlichen beim Kreiswettbewerb in Neuenkirchen zur Sache. Anlass: Die Schwaneweder Jugendwehr besteht inzwischen seit 50 Jahren.

 

Schwanewede. Zum Anlass des 50. jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Schwanewede waren die Jugendfeuerwehren des Landkreises Osterholz eingeladen. Um 10 Uhr eröffneten die Ausrichter die Veranstaltung. Durch ein Losverfahren wird festgelegt, welche Jugendfeuerwehr wann dran ist. Die Wettkämpfe bestehen aus einem sportlichen teil und einem Löschangriff.

Als zweite Gruppe startete die Jugendfeuerwehr Ritterhude mit dem sportlichen teil, der sehr gut verlief. Ein 400 meter Lauf mit hindernissen wurde in 2:35 Minuten geschafft. Im verlauf des Nachmittages war die Jugendfeuerwehr mit dem Löschangriff dran, der in 4:30 absolviert wurde.

Viele Eltern der Kinder nahmen an dieser Veranstaltung teil und feuerten diese tatkräftig an. Desweiteren bekamen wir Besuch von mehreren aktiven Kameraden und dem Gemeindebrandmeister Jochem Pieper, der über das Ergebnis stolz auf die Kinder war. Gegen 16 Uhr fand die Siegerehrung statt.

Als Sieger aus dem Kreiswettbewerb ging das Team Schwanewede 1 hervor. Auf Platz 2 kam Osterholz-Scharmbeck und Dritter wurde die Freiwillige Jugendfeuerwehr Hambergen. Die Jugendfeuerwehr Ritterhude hatte den 7. Platz belegt, ein voller Erfolg für die Wettkämpfe.

Die Jugendfeuerwehr Ritterhude bedankt sich bei den Veranstaltern für diesen Tag und freut sich auf die Wettkämpfe im nächsten Jahr.